Vereinsrecht.de

Urteile und Erlasse

zurück zur Übersicht

zurück (1 - 5)

Transparenzregister-Eintragungspflicht besteht für viele Stiftungen

Gemeinnützige rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts müssen mit deren Vorständen seit 01.10.2017 im Transparenzregister eingetragen sein. Die in den Satzungen abstrakt umschriebenen Begünstigten (z.B. 'Jugendliche' bei Förderung der Jugendhilfe) müssen nicht eingetragen werden. Nicht eintragungspflichtig sind Stiftungen des öffentlichen Rechts, kirchliche Stiftungen des öffentlichen Rechts sowie nicht rechtsfähige gemeinnützige Stiftungen.

§ 3 Abs. 3 Nr. 2, § 21 Abs. 2 Nr. 1 GwG idFv 26.06.2017; s. hierzu auch www.bva.bund.de, Rubrik Themen > Verwaltungsdienstleistungen > Transparenzregister > FAQ > Stiftungen


Autor: Rechtsanwalt Steuerberater Thomas von Holt, www.vonHolt.de

Literatur zum Thema

Buchcover

Rolf Wallenhorst, Raymond Halaczinsky: Die Besteuerung gemeinnütziger Vereine, Stiftungen und (...). Vahlen (München) 2017. 7. , völlig neu bearbeitete Auflage. 1108 Seiten. ISBN 978-3-8006-5312-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Laurenz Wilken: Die virtuelle Mitglieder­versammlung. Waxmann Verlag (Münster, New York) 2016. 258 Seiten. ISBN 978-3-8309-3387-8.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

23.02.2018 Erzieher/in für Kindertagesstätte, Friedrichshafen
Katholische Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen
23.02.2018 Erzieher/in oder pädagogische Fachkraft (w/m) für Kinderkrippen, München
KuKita GmbH & Co. KG
23.02.2018 Leiter/in für das Amt für Jugend­arbeit, Herford
Evangelischer Kirchenkreis Herford
23.02.2018 Sozialarbeiter/innen bzw. Sozialpädagogen (w/m) für ambulante Betreuung, Berlin
Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V.
23.02.2018 Sozialpädagoge (w/m) für Suchtberatung, Berlin
vista gGmbH

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.