Vereinsrecht.de

Gerichtliche Erhebung von Beweisen aus vereinsinternen Verfahren: Urteil des LG Detmold vom 31.10.2018

14.10.2019

Das Landgericht (LG) Detmold hat mit Urteil vom 31.10.2018 (Az.: 03 S 69/18) entschieden, dass die in einer Vereinsstrafe zugrunde gelegten Tatsachen aufgrund einer objektiven und rechtsstaatlichen Grundsätzen genügenden Tatsachenermittlung durch das zustände Vereinsorgan zutreffend festgestellt werden.

Das bedeutet, dass Beweise, die nicht schon in einem internen Verfahren des Vereins verwendet wurden, vor Gericht grundsätzlich nicht mehr vorgebracht werden können. Anderenfalls stellte dies eine Verletzung rechtlichen Gehörs dar, da der Betroffene von sämtlichen belastenden Tatsachen in Kenntnis gesetzt werden muss, bevor der Verein über die Verhängung einer Vereinsstrafe berät.

Das staatliche Gericht beschränkt sich bei der Prüfung einer Vereinsstrafe daher nach Ansicht des LG Detmold darauf, ob es für die Strafe eine Satzungsgrundlage gab, das satzungsmäßige Verfahren beachtet wurde und ob die Tatsachenermittlung objektiv war und rechtsstaatlichen Grundsätzen genügt.

Literatur zum Thema

Buchcover

Werner G. Elb: Vereine gründen und führen für Dummies. Wiley-VCH Verlag (Weinheim) 2018. 310 Seiten. ISBN 978-3-527-71463-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Martin Schimke, Jörg Dauernheim (Hrsg.): Vereins- und Verbandsrecht. Luchterhand Fachverlag (Köln) 2018. 14. Auflage. 1577 Seiten. ISBN 978-3-472-08979-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

03.04.2020 Sozialpädagoge (w/m/d) als Bereichsleitung in der Behindertenhilfe, Heggbach
St. Elisabeth-Stiftung
19.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), München
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e. V. (DAJEB)
05.03.2020 Bereichsleitung (w/m/d) für stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Süddeutschland
Hardenberg Consulting GmbH
04.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), Süddeutschland
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
12.05.2020 Kaufmännische Leitung, Berlin

Anzeigen aus dem socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.