Vereinsrecht.de

Keine Unschuldsvermutung im Vereinsstrafrecht: Urteil des KG Berlin vom 28.11.2018

17.10.2019

Das Kammergericht (KG) Berlin entschied mit Urteil vom 28.11.2018 (Az.: 24 U 75/18), dass die Anforderungen für eine Vereinsstrafe nicht so hoch sind wie bei einem staatsgerichtlichen Strafprozess.

Das gilt insbesondere für die sog. Unschuldsvermutung. Während in einem Strafprozess vor einem staatlichen Gericht die Unschuld des Angeklagten zweifelsfrei bewiesen sein muss, handelt es sich bei der Verhängung einer Vereinsstrafe um eine Durchsetzung privatrechtlicher Verpflichtungen in einem Verfahren zwischen privaten Parteien. Daher ist der Schuldgrundsatz nicht dadurch verletzt, dass Feststellungen auf einem Anscheinsbeweis basieren. Daran ändert auch der strafähnliche Charakter einer Vereinssanktion nichts.

Es genügt daher in einem Verfahren um eine Vereinssanktion nicht, die eigene Unschuld zu behaupten. Vielmehr muss die ernsthafte Möglichkeit eines atypischen Verlaufs des der Sanktion zugrundeliegenden Sachverhalts bewiesen werden können, um den Anscheinsbeweis zu entkräften.

Literatur zum Thema

Buchcover

Werner G. Elb: Vereine gründen und führen für Dummies. Wiley-VCH Verlag (Weinheim) 2018. 310 Seiten. ISBN 978-3-527-71463-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Martin Schimke, Jörg Dauernheim (Hrsg.): Vereins- und Verbandsrecht. Luchterhand Fachverlag (Köln) 2018. 14. Auflage. 1577 Seiten. ISBN 978-3-472-08979-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

03.04.2020 Sozialpädagoge (w/m/d) als Bereichsleitung in der Behindertenhilfe, Heggbach
St. Elisabeth-Stiftung
19.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), München
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e. V. (DAJEB)
05.03.2020 Bereichsleitung (w/m/d) für stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Süddeutschland
Hardenberg Consulting GmbH
04.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), Süddeutschland
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
12.05.2020 Kaufmännische Leitung, Berlin

Anzeigen aus dem socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.