Vereinsrecht.de

Interne Revision - aktuelle Entwicklungen

05.10.2009 | Gerald Siebel

Auch gemeinnützige Einrichtungen unterliegen einem zunehmend schnelleren Wandel der Aufgaben und der Organisation. Dadurch werden funktionierende Kontrollstrukturen und unabhängige, interne Überwachungen auch für diese Einrichtungen immer wichtiger. Dies führt dazu, dass in gemeinnützigen Einrichtungen zunehmend die Funktion einer Internen Revision etabliert wird.

In dem Beitrag legt der Autor da, das die Interne Revision heute genau wie zahlreiche andere Arbeitsgebiete beruflichen Standards unterworfen ist, die eine moderne Revision in der täglichen Arbeit beachten sollte. Dabei wird sowohl kurz auf das System eingegangen als auch in Teilen die relevanten Inhalte im Überblick dargestellt.

PDF-Icon
PDF-Datei, 123 kb

Autor
Gerald Siebel
StB/vBP/CIA
Kanzlei Siebel, Essen

Literatur zum Thema

Buchcover

Werner G. Elb: Vereine gründen und führen für Dummies. Wiley-VCH Verlag (Weinheim) 2018. 310 Seiten. ISBN 978-3-527-71463-6.
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover

Martin Schimke, Jörg Dauernheim (Hrsg.): Vereins- und Verbandsrecht. Luchterhand Fachverlag (Köln) 2018. 14. Auflage. 1577 Seiten. ISBN 978-3-472-08979-7.
Rezension lesen   Buch bestellen

weitere Fachbuchbesprechungen

Stellenmarkt

03.04.2020 Sozialpädagoge (w/m/d) als Bereichsleitung in der Behindertenhilfe, Heggbach
St. Elisabeth-Stiftung
19.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), München
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e. V. (DAJEB)
05.03.2020 Bereichsleitung (w/m/d) für stationäre Kinder- und Jugendhilfe, Süddeutschland
Hardenberg Consulting GmbH
04.03.2020 Geschäftsführer (w/m/d), Süddeutschland
ifp - Personalberatung Managementdiagnostik
12.05.2020 Kaufmännische Leitung, Berlin

Anzeigen aus dem socialnet Stellenmarkt.

Newsletter

Der socialnet Newsletter erscheint jeden Monat kostenlos und informiert Sie u.a. über neue Beiträge auf Vereinsrecht.de, aktuelle Tagungen und Kongresse, wichtige News von Sozial.de und vieles mehr.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen socialnet Newsletter.